Herren Landesliga

08.10.14 | 2 Niederlagen zum Ende der Saison

Das erste Spiel eines Double Headers begann Dominik Dunford für die 4. Mannschaft auf dem Hügel. Auf Seiten der U’s Defensive reihten sich je ein starkes an ein schlechtes Inning.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Krefeld Crows 2

0

4

0

3

0

3

1

0

1

12

11

3

Paderborn U’s 4

2

0

0

0

1

1

0

0

1

5

7

4

 

Die Krefelder scorten in den Innings, die die meisten Fehler der U’s enthielten, waren aber auch sonst stärker am Schlag.Auf der Habenseite war nach einem guten Beginn durch einen 2-RBI Single von Jens Böddeker lange Zeit Flaute. Erst nach einem 7-2 Rückstand im 5. Inning konnten die U’s nach einem Fehler der Krefelder einen Baserunner auf Second Base bringen, der von Henning Böttcher per Single nach Hause gebracht wurde. Im 6. Inning wurde noch ein weiterer RBI durch den eingewechselten Kai Schier verbucht.

Der obere Teil der Lineup schlug im Verlauf des Spiels sogar weniger Hits als der untere, kam allerdings deutlich öfter per Walk auf Base. Hinderlich für die Offensive waren die 9 Strikeouts (von 14 insgesamt) der unteren Hälfte der Lineup und zeugten einerseits vom starken Krefelder Pitcher, andererseits von zu schwachem Verhalten an der Platte.

So kam es, dass die Krefelder das Spiel sicher bis zum Ende brachten und sich innerlich schon auf die zweite Begegnung des Tages einstellen konnten.

Insgesamt wurde zu inkonstant in der Defensive gespielt. Teils herausragende Aktionen wie die Double Plays in den Innings 5 und 7, sowie einem Outfield Assist vom Right Field zum dritten Base, wechselten sich mit folgenreichen Fehlern ab.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Paderborn U’s 4

3

2

0

0

3

0

0

2

-

10

12

2

Krefeld Crows 2

1

2

3

0

1

0

0

5

-

12

7

4

 

Das zweite Spiel begann Starting Pitcher Philipp Cowan. Er schien mit seiner leicht veränderten Verteidigung die Angriffsreihen der Crows besser im Griff zu haben. Durch präzise Pitches mit nur wenigen Balls warf Philipp wie ein Uhrwerk in die Zone. Er nahm dabei zwar einige Hits hin, gab aber seiner Verteidigung viele Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Diese verrichtete ihren Job trotz der ungewohnten Belastung bis ins letzte Inning fehlerfrei.

Da sich auch die Offensive besser auf den zweiten Krefelder Pitcher einstellte, blieb das Spiel ausgeglichen. Im 5. Inning wurden 3 Runs erzielt, durch hintereinander geschlagene Hits von Jens Böddeker, Olaf Böttcher und Jochen Peters. Die Führung wurde mit 8-6 übernommen. Als sich das Spiel im 8. Inning einem Abbruch durch die einsetzende Dunkelheit näherte, erzielten die U’s noch 2 Runs durch einen 2-RBI Triple von Henning Böttcher. Jetzt fehlten nur noch 3 Aus bei einer Führung von 10-7.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen