Verein

18.06.13 | Mindestens 10 U's in die drei Baseball Nationalmannschaften berufen

U's Nachwuchs gewinnt gegen eine Junioren Auswahl der US Streitkräfte mit 9:4

Für die Junioren- und Jugendnationalmannschaften geht es dieses Jahr um den Europmeistertitel. Bei den Herren gibt es dieses Jahr keine IBAF Weltmeisterschaft oder CEB Europameisterschaft, sodass eine der wenigen Möglichkeiten sich zu präsentieren auf die Prager Baseball Week beschränkt ist.

Herren Nationalmannschafts-Headcoach Greg Frady berief mit Jendrick Speer, Eugen Heilmann und Harry Glynne drei Untouchables in die Mannschaft, die vom 25.6. bis 29.6. an der Prag Baseball Week 2013 teilnimmt. Als einer der Favoriten wird Deutschland dort gegen die Nationalmannschaften von Tschechien, Kroatien, Schweden, Polen und der Slovakei antreten. Die Begegnung zwischen der Tschechischen Republik und Deutschland am Eröffnungstag wird live von CT Sport übertragen.

 

Mit Rufio Schulz, Luis Santa Cruz, Benjamin Thaqi, Jerome Dunford, Fred Gerdtommarkotten und Sean Cown sind gleich sechs Junioren der U's vom Bundestrainerstab zum 8-tägigen Europameisterschaftsvorbereitungslehrgang nach Regensburg eingeladen worden. Der 21-Mann Kader wird am letzten Tag auf 20-Mann reduziert. Direkt im Anschluß findet die Junioren Europameisterschaft in Prag vom 14.7. bis 20.7.13 statt. Für Rufio Schulz wäre dies nach Gjion 2011 bereits die zweite Junioren EM; alle Spieler verfügen aber über reichlich Europameisterschaftserfahrung durch die Teilnahme an Jugend EMen zwischen 2009 und 2012.

 

Für die diesjährige Jugendeuropameisterschaft in Nyköping, Schweden vom 16.7. bis 20.7.13 nominierte Headcoach Georg Bull mit Ismail Ciftci und Linus Nixdorf zwei Untouchables Jugendspieler. Während Ismail Ciftci schon letztes Jahr im Aufgebot der Jugendnationalmannschaft stand und in Jablonec Vizeeuropameister wurde, ist Linus Nixdorf einer der "Rookies" im deutschen Team.

 

Am gestrigen Montag standen alle Nominierten aus dem Nachwuchsbereich der U's gegen eine Junioren US Auswahl auf dem Platz. Nach anfänglichen Unkonzentriertheiten und einem 0:3 Rückstand fing sich das Team um Alper Bozkurt und fertigte die Amerikaner am Ende souverän ab. Ahmet Agcaer, Benjanmin Thaqi und Lennart Blum teilten sich die Arbeit auf dem Mount. Rufio Schulz überzeugte hinter der Platte.

 

 


zurück

Infos