2. Bundesliga

01.07.13 | Nachwuchs der U`s mit Junioren, Jugend und 2. Bundesliga überzeugend

Zweimal DM Teilnahmen aus eigener Kraft gesichert

Die bisher ungeschlagen Junioren um Coach Jendrick Speer können mit der DM Vorbereitung beginnen. Auch die Jugend konnte am Wochenende Solingen distanzieren, sodass Björn Schonlau und seine Truppe ebenfalls den NRW Titel sicher haben und sich auf die Heim DM im September freuen können. Der 2.BL Coach Apler Bozkurt kommt sehr zufrieden vom Auswärtsspiel bei den HSV Stealers zurück

Bei den punktgleichen Stealers zu Gast lieferte der Untouchables Nachwuchs seine bisher beste Saisonleistung ab. 11-0 und 11-3 lautete die Ausbeute. „Wir haben das Spiel in allen Bereichen dominiert, heute hätte uns kein Team der 2. Bundesliga Nord schlagen können“, so die Bilanz von Coach Alper Bozkurt.

In Spiel 1 konnte man früh gegen den ehemaligen Berliner und 1. BL Starter der Stealers Ivan Galkin, in Führung gehen. Daniel Rahn brillierte mit sehr viel Unterstützung der Feldverteidigung.

Spiel 2 war ähnlich, wobei sich hier Stefan Lindner und Sean Cowan die Arbeit teilten.

In der Vorwoche in Ratingen reichte es nur zu einer Punkteteilung. Während Pitcher Ahmet Agcaer seine konstante Leistung abrufen konnte, mangelte es den U’s in der ersten Partie lediglich an Details. „Wenn wir wegen eines Pitches, den wir nicht korrekt lokalisieren konnten verlieren, dann ist das eine gute Nachricht im Nachwuchs!“ Hinzu kamen allerdings auch verpasste Zeichen in der Offense und mangelnde Ausführung, sodass schlussendlich Partie Eins bei den Goose Necks verloren ging. Sowohl Thaqi als auch Agcaer brachten solide Leistungen. Endstand 6-5 für Ratingen.
 
In Spiel Zwei starteten die U’s gut in die Partie und gingen mit 3-0 in Führung. Allerdings wendete sich das Blatt im vierten und fünften Inning, Ratingen drehte das Spiel zum 5-3. Durch einen „Inside the Park Home Run“ von Junior Ventura mit einem Läufer auf Base erzielte das Team von der Pader den Ausgleich. Rufio Schulz konnte die Offense der Ratinger 2 Innings in Schach halten, nachdem Starter Stefan Lindner im 5. Inning ausgewechselt wurde, die U’s konnte zwei weitere Punkte verbuchen konnten und damit in Führung gehen. Im letzten Spielabschnitt übernahm Coach Alper Bozkurt bei zwei Aus und bases loaded den Wurfhügel für Schulz, der einen Hit und 2 Walks in Folge abgab. Ein Punkt konnten die Goose Necks noch machen bis das letzte Aus des Tage erlangt werden konnte. Endstand 7-6 aus Sicht der U’s.


zurück

Infos