Nachwuchs

10.09.12 | U's Tee Baller mit Doppelniederlage in Wuppertal

Die Jüngsten schlagen sich wacker gegen Stingrays

Am letzten Sonntag reisten die Tee-Baller samt Fangemeinde, bestehend aus Eltern, Geschwistern und Großeltern zu den Wuppertal Stingrays. Die ersten beiden Spiele gegen die Stingrays gingen leider verloren, dennoch wollten die Kids heute beweisen, dass trotzdem mit ihnen zu rechnen ist.

Die U’s starteten gut ins Spiel und erarbeiteten sich in den ersten drei Innings durch harte Schläge, gutes Baserunning und einer sicheren Defense einen 3:5 Vorsprung. Im 4. Inning folgte dann das Big Inning, nur leider nicht auf Paderborner Seite. Die Schläge der U’s landeten direkt in den Handschuhen der Gegner, während die Stingrays die Lücken trafen. So stand es nach dem 4. Inning 10:5 für die Stingrays. Im 5. Inning schafften die U’s es leider nicht den Rückstand wieder aufzuholen.

Im zweiten Spiel zeigte sich, dass die U’s das Vertrauen in sich nicht verloren hatten. Es folgten erneut schöne Plays und gute Hits auf beiden Seiten. Bereits im ersten Inning zeigte sich, dass auch die Stingrays wussten was sie wollten. Die ersten drei Batter der U’s wurden direkt wieder ins Dugout zurückgeschickt. Auch in den folgenden Innings zeigte sich die Schlagstärke der Stingrays, die immer wieder die Lücken trafen und kontinuierlich in jedem Inning punkteten. Aber auch die U’s zeigten was sie können und brachten in einem Inning vier Läufer nach Hause. Doch leider war dies das einzige Inning in dem gepunktet werden konnte. So ging das zweite Spiel mit 13:4 ebenfalls verloren.

Hierbei darf nicht vergessen werden, dass die Stingrays außer Konkurrenz gespielt haben, da sie nicht nur Spieler des Jahrgangs 2000 und jünger eingesetzt haben. Es zeigt sich bei allen Spielern eine deutliche Leistungssteigerung und alle Kids kamen zum Einsatz und gaben ihr Bestes. In der Defense überzeugten besonders Alfie Ellery (3B) und Niklas Grote (SS), in der Offense konnte Sebastian Drewniok auf sich Aufmerksam machen. Aber auch alle anderen haben gezeigt, dass in den nächsten Jahren auf jeden Fall mit ihnen zurechnen ist.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen