1. Bundesliga

19.05.12 | Cologne Cardinals von Heilmann und Fields total in Schach gehalten

Tabellenführung erobert

Ganze 4 Hits in zwei Spielen ist die Ausbeute der Kölner im ersten von 2 Doubleheadern zwischen den U's und den Cardinals innerhalb einer Woche. Erst im letzten Inning des Tages gelang der Ehrenpunkt, nachdem im 1. Spiel ein 5:0 Shutout gehalten werden konnte.

Offensiv wie defensiv waren die Paderborner den Cardinals überlegen. Dennoch konnte Köln in beiden Spielen lange Zeit den Vorsprung knapp halten, sodass eine kurze Schwächphase der U's gereicht hätte, um aus Kölner Sicht vielleicht doch ein überraschendes Ergebnis zu erzielen. Aber genau das wollten die beiden Starting Pitcher Eugen Heilmann und Brian Fields überhaupt nicht gestatten, sodass eine imposante Vorstellung für Beide am Ende heraussprang.

Im ersten Spiel knüpfte Daniel Rahn mit drei schnellen Aus nahtlos an die Leistung von Eugen Heilmann an und beendet die Partie sicher. Im 2. Spiel machte es René Franke etwas spannender um ließ so den einzigen Punkt für Köln zu.

Offensiv konnte erneut Michael Neuhäuser (5 von 7 AB) die meisten der insgesamt 22 Paderborn Hits an diesem Tag verbuchen. Ein Vielzahl von Stolen Bases läßt ebenfalls erkennen, warum die U's dieses Jahr erneut nur schwer zu stoppen sind.


zurück

Infos