1. Bundesliga

28.04.12 | Untouchables mit Doppelsieg in Dortmund - Hitfestival im ersten Spiel

Heilmann und Fields mit erneuten Wins

Mit einem Doppelsieg in Dortmund kommen die Paderborner Baseballer nach Haus. 17:4 und 8:6 mussten sich die Dortmund Wanderers dem deutschen Vizemeister geschlagen geben.

Und "geschlagen geben" ist auch das richtige Stichwort für die erste Begegnung im Dortmunder Höschpark. 16 Hits mussten die Dortmunder Pitcher Stechmann, Dietsch und Schwering gegen die Paderborner Offensive hinnehmen. Dabei produzierte die eigene Defensive noch 7 Fehler, die von den Untouchables genutzt wurden.

Gleich im 1. Inning konnte der Nordmeister mit 3 Punkten in Führung gehen, gekontert von einem Homerun von Trevor Howell zum 3:1. Doch die U's liessen sich dadurch nicht beeinflussen und bauten ihre Führung bis ins 4. Inning aus. 7:1 stand es dann und erst im 6. Inning konnten die Dortmunder auf 7:4 verkürzen. Unter den heimischen Fans kam noch einmal die Hoffnung auf, dass man den Paderborner ein Spiel abnehmen könnte, doch unter der Leitung von Coach Stefan Fechtig erzielten die Untouchables in den letzten drei Innings 10 weitere Runs zum 17:4 Endstand. Eugen Heilmann sicherte sich als Starting Pitcher damit seinen 4 Sieg.

Zu Beginn des zweiten Spieles konnten sich die Zuschauer auf ein Pitcherduell freuen. Ryan Parigi (Dortmund) und Brian Fields (Paderborn) liessen in den ersten beiden Innings keine Punkte zu. Im 3. Inning öffnete dann die Paderborner Offensivabteilung ihre Türen und erzielte gleich 7 Punte gegen Parigi. Nachdem die Wanderers im 4. Inning mit einem Punkt auf 7:1 verkürzten, konterten die U's im 6. Inning mit der 8:1 Führung. Zu diesem Zeitpunkt schien das Spiel gelaufen und es sah nach einem weiteren sicheren Sieg an diesem Tag für die Paderborner aus.

Doch die Dortmunder gaben nicht auf und bewiesen Kampfgeist. Noch im 6. Inning verkürzen sie auf den 8:3 Zwischenstand, im 7. Inning folgten drei weitere Punkte zum 8:6. Spannung und Hoffnung kam auf, sollte man den Paderbornern doch noch ein Spiel abnehmen können?

Die Untouchables behielten jedoch die Nerven und nachdem Rene Franke für Brian Fields als Werfer ins Spiel gekommen war, lag es an Daniel Hinz als Closer das Spiel mit einem Save zu beenden. Die Dortmunder konnten dann im letzten beiden Inning die Bases laden. Die stärksten Schläger sollten nun zur Platte kommen. Ein Doubleplay beendet dann aber die nun hochspannende Begegnung.

Daniel Hinz sicherte sich mit seinem Einsatz den Save in der Pitcherstatistik und zeigte seinem Coach, dass er sich auf ihn verlassen kann. Die Dortmunder rangieren nach diesem Spieltag zwar "nur" auf Platz 5 der Tabelle, haben aber gezeigt, dass sie sich auch mit den Topmannschaften messen können. Und gegen Bonn hatten sie bereits gezeigt, dass sie die Topteams auch schlagen können.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen