1. Bundesliga

26.05.12 | In Köln nach Startschwierigkeiten erneute U's-Dominanz

Schlagfestival und starkes Pitching ersticken Kölner Hoffnungen

Ein schneller 4:1 Rückstand wirkte wie ein Weckruf und ließ die Untouchables zu der gleichen überzeugenden Leistungsstärke zurückkehren, die eine Woche zuvor ebenfalls einen Doppelerfolg über die Cardinals brachte.

4 Runs gegen Eugen Heilmann, davon allerdings 2 durch Fehler der Verteidigung der U's begünstigt, bedeuteten einen kurzen Arbeitstag für das Paderborner Urgestein Heilmann. Die Ablösung Daniel Rahn sollte aber zeigen, dass auch er, wie schon Heilmann und Fields in der Vorwoche, die Kölner extrem kurz halten kann und einen ganzen Hit in den nächsten über 5 Innings zuließ; ein verdienter Win für Rahn. Starke Unterstützung sollte er durch die Offensive erhalten, aus der Daniel Hinz mit zwei Homeruns erneut hervorstach; so bärenstark, dass auch der Nationaltrainer nicht an einer Nominierung vorbeikommen sollte, zumal Hinz als Pitcher noch gar nicht richtig in die Saison gestartet ist. Ebenfalls stark Matt Martin, der mit 3 Runs, 3 Hits inkl. einem Homerun und 3 RBIs einen sehr produktiven Beitrag leistete.

 

Im 2. Spiel war es erneut Daniel Hinz, der frühzeitig die Weichen auf Sieg stellte. Sein Double brachte gleich im ersten Inning 2 Läufer nach Hause. Brian Fields und später Shorty Franke ließen insgesamt ganze 3 Hits zu, sodass ein 8:0 Shutout erzielt wurde, zu dem erneut Matt Martin mit 2 Runs und 3 Hits deutlich beitragen konnte, und eine dieses Mal fehlerfreie Defensive.


zurück

Infos