1. Bundesliga

10.09.11 | Untouchables gewinnen Spiel 1

Besser hätten die Untouchables nicht in die Best-of-Five-Serie zum Finale zur Deutschen Meisterschaft starten können: in der Armin-Wolf-Arena konnten sich die U's im 10. Inning mit 4:3 gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg durchsetzen.

Damit ist das Minimalziel - ein Split bei den beiden Auswärtsspielen - geschafft. Bei sonnigem Wetter sahen über 1.100 Zuschauer eine äusserst spannende und ausgeglichene Partie. Den Hausherrren gelang gleich im 1. Inning die 1:0 Führung und Starting Pitcher Mike Bolsenbroek beherrschte die Offensivreihe der Untouchables. Sein Gegenüber, Eugen Heilmann, musste hingegen im 4. Inning einen weiteren Run der Regensburger zur 2:0 Führung zulassen. Doch im 7. Inning kam dann die Wende: die Paderborner Offensive hatte sich auf die Würfe von Bolsenbroek eingestellt und konnte 3 Punkte zur 3:2 Führung erzielen. Darauf hin wechselten die Regensburger Boris Bokaj ein, der die Untouchables stoppen konnte. Im Gegenzug glichen die Legionäre zum 3:3 aus.

Ende des 8. Innings wechselten die Regensburger erneut den Pitcher: Rodney Gessmann sollte die Paderborner von nun an kurz halten. Dies gelang ihm auch bis ins 9. Inning, aber auch Eugen Heilmann liess keinen Punkt der Regensburger mehr zu, so dass es dann ins 10. Inning ging. Spannender und ausgeglichener konnte die Finalserie nicht beginnen. Matt Martin eröffnete das 10. Inning mit einem Double und befand sich somit in Scoring Position.

Nach dem Fly Out von Jendrick Speer war es dann Björn Schonlau, der mit einem Single Matt Martin punkten liess. Erst dann konnten die Regensburger die noch 2 benötigten Aus erzielen. Im Gegenzug liess Pitcher Eugen Heilmann den Regensburgern keine Chance und beendete das Inning mit einem Groundout und 2 Strike Outs. Eine enorme Leistung vonHeilmann, der sich für die 10 Innings den verdienten Win abholte (125 Pitches davon 80 Strikes).

Am morgigen Sonntag kommt es dann um 13.00 Uhr zum zweiten Aufeinandertreffen der Finalisten in der Armin-Wolf-Arena.


zurück

Infos

Tabellen